5 Möglichkeiten, ganz einfach nebenbei Geld zu verdienen (und dir damit deine Ziele zu erfüllen)

Den Drang, eigenes Geld zu verdienen, und nicht „einfach so“ Taschengeld zu bekommen, hatte ich schon als Kind. Mit elf Jahren habe ich Werbeprospekte ausgetragen – für drei Stunden Arbeit in der Woche bei Regen, Wind und Wetter habe ich 8 Mark bekommen. Darüber war ich extrem stolz, es war mein eigenes verdientes Geld! Damit konnte ich mir meine Wünsche verwirklichen, Ziele sage ich heute. Und heute ist es tatsächlich so, dass ich mir immer neue Möglichkeiten suche, meine finanzielle Situation auf ein sicheres Fundament zu stellen. Zusätzlich zu meinem Haupteinkommen Möglichkeiten suche, mir meine Ziele zu verwirklichen. Am besten funktioniert das mit zusätzlichem Einkommen, einer Art Nebenjob – und man muss noch nicht einmal bei Regen und Kälte Zeitungen austragen. 🙂

Hier sind fünf einfache Möglichkeiten, wie ich finde, neben dem eigentlichen Job an Geld zu kommen, um seine Ziele voranzutreiben.

 

Zeige anderen, was du kannst

… zum Beispiel als Dozent an der VHS, bei einem Verband, an einer Hochschule oder bei Kammern (IHK, HWK …). Ob du eine Fremdsprache besonders gut kannst, Computer-Profi bist, ein Jetski-Meister oder fit im Stricken und Häkeln – die Erwachsenenbildung vor Ort ist immer auf der Suche nach guten Leuten. Ein schönes Extra-Einkommen mit einer Sache, die dir auch richtig Spaß macht!

 

Diese 25 Dinge solltest du mit 25 machen – wenn du erfolgreich sein willst

 

Biete dein Brain an

Ob Abschlussarbeiten korrekturlesen, Lektorat für Bücher oder für andere Veröffentlichungen – wer fit ist in Sachen Sprache, Rechtschreibung und Grammatik, sollte sein Wissen nicht für sich behalten. Wenn der Preis stimmt, wird sicher auch der ein oder andere Student mit seiner Bachelorarbeit zu dir kommen.

 

eBay-Kleinanzeigen

Räum deinen Kleiderschrank und den Keller auf und stell die Sachen bei eBay-Kleinanzeigen rein. Geht ganz schnell: zwei, drei Fotos, zwei, drei Sätze und ein realistischer Preis – etwas über dem, was du haben möchtest – die meisten Leute möchten gerne handeln. Kostet keine Gebühren wie bei einer eBay-Auktion, die Verkaufspreise sind hier mittlerweile tatsächlich meist höher als bei einer Auktion und da du die meisten Sachen auch verschicken kannst, bist du nicht an deinen Wohnort gebunden und hast damit jede Menge potenzielle Kunden!

 

10 Gründe, warum du einfach nicht reich wirst

 

Packe mit an

Wer den Kopf freibekommen will, kann auch seine Muskeln anbieten. Ob Umzugshilfe, Anstreicherarbeiten oder Lampen aufhängen – schalte einfach eine Anzeige oder probier’s auf Portalen wie MyHammer. Viele Menschen werden sich freuen, deine Hilfe in Anspruch nehmen zu können. Natürlich nicht umsonst.

 

10 Tipps, wie du ohne großen Aufwand jeden Monat 400 Euro sparst

 

Bloggen

Warum solltest du etwas, das du mit Leidenschaft machst oder einfach nur richtig gut kannst, nicht mit anderen teilen? Zu Beginn ist Bloggen Klinkenputzen – du brauchst schließlich Fans, die dir folgen. Nachdem die Durststrecke überwunden ist, wirst du mit dem Bloggen Geld verdienen können. Denn was viele Fans gut finden, mögen auch Unternehmen – und werden dich dafür bezahlen, dass sie auf deinem Blog erwähnt werden. Und ganz viel Spaß macht das Ganze sowieso! Wenn du noch einen letzten Impuls brauchst, endlich mit dem Bloggen zu beginnen, schau mal hier!

 

Ich hoffe, da war etwas für dich dabei. Hau rein.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑