Wie ich es geschafft hatte, mit Anfang 20 ganze 40k auf meinem Konto zu haben

Den Drang, eigenes Geld zu verdienen, und nicht nur „einfach so“ Taschengeld zu bekommen, hatte ich schon als Kind. Mit elf Jahren habe ich Werbeprospekte ausgetragen – für drei Stunden Arbeit in der Woche bei Regen, Wind und Wetter habe ich 8 Mark [sic!] bekommen. Darüber war ich extrem stolz, es war mein eigenes verdientes Geld. Mit 22 hatte ich über 40.000 Euro auf meinem Konto – aber das war ein sehr steiniger Weg.

Neue Amazon-Masche: die fiese Retouren-Falle

Bequem bestellt – OK, passt halt nicht – zurückgeschickt – Geld zurückbekommen. So sollte es im Falle einer Retoure bei Amazon ablaufen, so far. Vor kurzem war's bei mir ganz anders. Ich hatte sehr viel Glück und Verstand, sonst wäre sowohl die zurückgeschickte Ware als auch der Kaufpreis weggewesen. Eine neue, fiese Masche bei Amazon: die Retouren-Falle!

Meine 5 persönlichen Reisetipps für den Herbst – hier kannst du günstig in der Sonne chillen

Der Sommer in diesem Jahr war wirklich superschnell zu Ende – das letzte Badeseewetter war Ende August, dann kam nicht mehr viel. Ich bin zwar nicht der große Sonnenanbeter, aber 15 Grad und Nieselregen braucht auch kein Mensch. Hier meine 5 persönlichen Sonnen-Reisetipps mit Foto-Reiseberichten für den Herbst – alle selbst getestet und garantiert nicht von der Stange. Viel Spaß beim Hinträumen und -fliegen!

5 Gedanken von reichen Menschen vs. 5 Gedanken von normalen Leuten – und wie denkst du?

Während meiner Zeit als Banker habe ich mit vielen wirklich reichen Kunden zu tun gehabt. Darunter waren auch viele sympathische Reiche – so habe ich jene Reiche genannt, die durch harte Arbeit zu ihrem Reichtum gekommen sind, nicht über Erbe, Betrug oder Lottogewinn. Eins habe ich gelernt, als ich mich mit diesen Menschen näher beschäftigt habe: Um reich zu werden, muss man sich erst einmal reich denken. Wenn man erst einmal die richtige Einstellung zum Geld hat, kommt dieses fast von alleine. Klingt fast zu einfach, aber ist tatsächlich so.

Darum ist dein verdammtes Leben, das du jetzt gerade führst, das beste Leben, das du haben kannst

Ich schaue genervt aus dem Fenster: seit Tagen Regen, Wind, alles grau da draußen. Als Reiseblogger sind wir öfter an den schönsten Orten dieser Welt – dort, wo immer die Sonne scheint! Wie genial wäre das jetzt bitteschön, an solch einem Ort zu leben und dem Mistwetter in Mainz für immer zu entfliehen? Erste Reaktion: SEHR genial wäre das! Beim zweiten Nachdenken stellt sich heraus: das ist zu kurz gedacht. Warum das Leben, wie es jetzt ist, das beste Leben ist, das du haben kannst!

Diese 25 Dinge solltest du mit 25 machen – wenn du erfolgreich sein willst

25 Jahre – irgendwie ist das ein seltsames Alter. Einerseits ist man noch sooo jung – vor ein paar Jahren ist man doch erst 18 geworden, anderseits ist man immerhin schon ein Vierteljahrhundert alt. Ich habe meine 25er-Grenze jedenfalls vor einigen Jahren mehr oder weniger erfolgreich geknackt und muss im Nachhinein sagen: Bei einigen Dingen habe ich mir damals viel zu viel Stress gemacht, bei anderen zu wenig. Wenn ich jetzt nochmal 25 wäre, würde meine To-do-Liste so aussehen – der richtige Mix aus chilligem Dahinsichen und diesem seriösen Erwachsensein – naja, ein bisschen zumindest. 😉

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑